Der "Hoffnung auf ein besseres Jahr" Revolver

      Andreas schrieb:

      Moin!

      In Hannover haben sich die Versicherungsunternehmen zusammen getan und ein gemeinsames Impfzentrum für alle Beschäftigten der hannoverschen Versicherungsszene eröffnet. Die warten nun auf Impfstoff und ich warte mit. Ist ein kleines Wettrennen bei mir, wer sich zuerst meldet: der Hausarzt oder unser Betriebsrat. ;)


      Wer weiß, wer weiß Andreas. Vielleicht treffen wir uns aber auch auf der Versicherungsimpfstraße. :huhu:

      Sonica schrieb:

      Andreas schrieb:

      Moin!

      In Hannover haben sich die Versicherungsunternehmen zusammen getan und ein gemeinsames Impfzentrum für alle Beschäftigten der hannoverschen Versicherungsszene eröffnet. Die warten nun auf Impfstoff und ich warte mit. Ist ein kleines Wettrennen bei mir, wer sich zuerst meldet: der Hausarzt oder unser Betriebsrat. ;)


      Wer weiß, wer weiß Andreas. Vielleicht treffen wir uns aber auch auf der Versicherungsimpfstraße. :huhu:
      Na, das wäre lustig. Dann hätten wir ja was zu plauschen ... :thumbsup:
      Gestern Abend so:



      Darüber könnte man fast vergessen, dass es mal wieder schweineheiß und schwül ist im Rheinland. Bin gestern fast verdampft, selbst im Wald ist es kaum auszuhalten. Morgen soll es Unwetter geben, mal sehen, ob wir dann wie vor zwei Wochen wieder Wasser im Keller haben...
      --
      Signature is futile.
      PS: Ja, hatten wir. Aber besser fünf Eimer Wasser aus dem Keller putzen als wie die Leute weiter unten im Tal zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen absaufen... :-/ Wie war das gleich: Mit dem Klimawandel wird das Wetter extremer? Kann ich bestätigen: Erst hat die Hitze der letzten Jahre die Bäume gekillt und jetzt macht es hier ständig blubb-blubb-blubb! Wenn das das neue Normal ist, müssen wir wahrscheinlich ein paar Umbaumaßnahmen am Haus vornehmen. Die Glasbausteine im Lichtschacht feste einmauern vielleicht, zB, auch wenn man dann nicht mehr lüften kann. Angefangen habe ich erst Mal damit, etwa zwei Kubikmeter Schlamm, den das Regenwasser da rein gespült hat, wieder raus zu schaufeln. Hilft aber nicht wirklich, wenn das Drainage-Loch unten drin in dem Ding total verstopft ist.
      --
      Signature is futile.
      Das mit Wasser im Keller höre ich inzwischen öfter und ist ja immer sehr nervig und mit viel blöden Aufwand verbunden.

      Bei mir hat dafür heute das Wunder geklappt, dass eine Corona-Impfung in meinen Arm gewandert ist. Allerdings nicht im Impfzentrum, sondern beim Hausarzt...
      Das Impfzentrum hat gestern mal nach der Registrierung Mitte Mai einen Impftermin für Anfang Juli rausgeschickt und das trotz Prio-Gruppe 3.

      Naja, den habe ich nach der durchgeführten Impfung heute, dann jetzt wieder storniert. Kann ja wer anders sich an dem Tag dort impfen lassen.

      Steffen schrieb:

      Das mit Wasser im Keller höre ich inzwischen öfter und ist ja immer sehr nervig und mit viel blöden Aufwand verbunden.

      Ja, da haben wir echt Glück gehabt, dass wir doch relativ weit oben am Hang wohnen. So sind diese Regenmassen (laut WDR über 40m³ in einer Stunde) einigermaßen abgeflossen und wir hatten halt nur so 5 Putzeimer im Keller. Ich weiß nicht, wie schlimm es die unten im Tal getroffen hat. Die hatten ja Anfang des Monats (laut WDR damals über 100m³ in einer Stunde) wirklich Land unter. Moment, ich such mal, ob man das Video dazu noch findet... Da:

      Für noch mehr Flut-Videos einfach mal bei Youtube "Hennef 4.6.2021" suchen... ;)

      Steffen schrieb:

      Corona-Impfung
      Juhuuuu!!!

      Heute ist hier in NRW ja auch endlich die Priorisierung gefallen. Bisher konnte, wer wollte, ja nur bei den Hausärzten. Jetzt tatsächlich alle auch bei den Impfzentren.
      --
      Signature is futile.
      Wenn Du die so aufzählst, das erinnert mich daran, dass denen letztes Jahr fast die griechischen Buchstaben für die Hurrycanes ausgegangen sind... Mal sehen, wie sich diese Saison so entwickelt, da scheint es ja eher so zu sein, dass der Westen der USA so langsam verdampft bei jenseits von 45°.

      Ansonsten: Ein kleines Meeting im Herbst, wenn wir alle geimpft sind, wäre evtl. tatsächlich was, was man mal ins Auge fassen könnte. Auch wenn ich dann wahrscheinlich alle meine Social Skills neu lernen muss, weil ich die in den letzten anderthalb Jahren Halb-Quarantäne verloren habe... OK, hatte vorher auch nicht sooo viele davon, aber zumindest konnte man mich vor die Tür lassen. ;)
      --
      Signature is futile.
      Alle aus NRW: ich hoffe, keiner ist abgesoffen? Hier in Hennef ging es dieses Mal, aber meinen Bruder so 30 Kilometer weiter nach Norden hat es ein bisschen erwischt mit Wasser im Keller, und unsere gute Freundin im selben Ort auch. Aber wenn man die Bilder aus dem Fernsehen sieht: Schlimm! Schlimm, schlimm!

      Positives: Habe meine zweite Dosis bekommen. Dieses Mal Biontech. Bin gespannt!
      --
      Signature is futile.